Tag Archives: Gesundheit

Seit 1990 verblöden wir – warum? Chemikalien sind eine heiße Spur.

Wer mit Lehrern redet, die seit 30 oder mehr Jahren tätig sind, hört immer wieder ähnliche Aussagen: Würden sie dieselben Prüfungen stellen wie vor 20 Jahren, würden die Hälfte oder gar 90% durchfallen. Vor allem die Fähgikeit zu vernetztem Denken habe rapide nachgelassen.

Als 2006 der Film „Idiocracy“ erschien, sagte er eine Zukunft voraus, in der die Menschheit immer mehr verblödet. Bei einer Auswertung der IQ-Tests, die jeder skandinavische Wehrpflichtige bei der Aufnahme ablegen muss, fanden Wissenschaftler heraus, dass der IQ bis 1990 stieg, seitdem aber kontinuierlich fällt. Inzwischen weiß man, das trifft auf alle untersuchten Länder zu.
Hier eine Doku auf ARTE dazu:
https://www.arte.tv/de/videos/069096-000-A/umwelthormone-verlieren-wir-den-verstand/

Ein sehr interessanter Bericht. Wenn man es in wenigen Worten zusammenfassen will: Die Entwicklung der Schilddrüse hat einen sehr starken Einfluss auf die menschliche Intelligenz. Vor allem während der Schwangerschaft haben Jodmangel oder bestimmte Chemikalien einen signifikant negativen Einfluss auf die Intelligenz von Kindern. Außerdem fand man heraus, dass die Elemente aus der Gruppe des Periodensystems von Jod, Fluor, Chlor und Brom, Moleküle bilden, die in ihrer Bauform den Schilddrüsenhormonen sehr ähnlich sind. Im Körper werden diese anstatt der Schilddrüsenhormone verwendet, haben da aber eine völlig andere Wirkung. Vor allem bromhaltige Flammschutzmittel, chlorbasierte Pestizide, Triphosan, Phtalate und PCB sind nachweislich für Fehlentwicklungen des Gehirns verantwortlich. Auch Autismus ist im gleiche Zeitraum massiv gestiegen, in Australien um 600% und könnte damit zusammenhängen.

„Menschlich gesehen ist es schrecklich zu sagen, wir müssen abwarten, bis Generationen von Kindern geopfert wurden. Wie können wir das zulassen?“ Thomas Zoeller, University of Masachusetts, USA

Leider können sich engagierte Chemiker den Mund fusselig reden, die Chemielobby gewinnt in Brüssel bisher immer.

weiterlesen